Andersrum gesagt: Du kannst Deinem Kind in diesem Leben nichts mitgeben, was Du nicht selbst auch dabei hast.

đŸ”„Es macht also wenig Sinn Dein Kind selbstbewusst und stark fĂŒrs Leben machen zu wollen, wenn Du selbst nicht in Frieden mit Dir, Deinen Mitmenschen und dem Leben bist.

đŸ”„Es macht keinen Sinn, zu wollen, dass Dein Kind gut mit Konflikten umgehen kann, wenn Du selbst Konflikte meidest oder andere und vor allem Dich selbst nicht auf Augenhöhe betrachten kannst.

đŸ”„Es macht keinen Sinn, zu wollen, dass Dein Kind weiß, dass es gut genug ist, wenn Du immer wieder mit deiner eigenen SensibilitĂ€t und dem Platz in Deinem Leben und in dieser Welt haderst.

đŸ”„Es macht wirklich wenig Sinn zu wollen, dass Dein Kind mit seinen GefĂŒhlen umgehen kann, wenn Du innerlich zerrissen bist.

đŸ”„Es macht keinen Sinn zu wollen, dass Dein Kind seine Wut auf gesunde Weise kanalisiert, wenn Du Wut nicht als Kraft anerkennst.

đŸ”„Es macht wirklich keinen Sinn, Deinem Kind beizubringen, wie es sich abgrenzen kann, wenn Du Angst vor Deiner eigenen Macht in Deinem Leben hast.

đŸ”„Es macht einfach keinen Sinn Deinem Kind GlĂŒcklichsein zu wĂŒnschen, wenn Du selbst nicht wirklich DEIN Leben mit ganzer Verantwortung fĂŒr Dich und Dein Herz lebst.

đŸ”„Es macht keinen Sinn, Deinem Kind Leichtigkeit und Gelassenheit mit auf die Reise geben zu wollen, wenn Du völlig angespannt Dir gar die kleinste Freude selbst verwehrst.

❀Du bist Vorbild.
Du lebst vor.
Alles.

FĂŒr 1:1 ➡PN oder Email ❀

#hochsensiblekinderstÀrken#hochsensiblemama#kinderbegleiten