Es ist Zeit

mit Deinem hochsensiblen Kind

neue Wege zu gehen

 

 

 

 Dein Kind ist irgendwie anders als andere Kinder und jeder, wirklich jeder, hat Ratschläge für Dich, die sich tatsächlich auch mal wie Schläge anfühlen können.

Du fühlst, dass die alte Art Kinder zu erziehen für Dich und Euch irgendwie nicht (mehr) passt.

Und obwohl Du Dich lieber als Begleiterin Deiner Kinder siehst, habt Ihr Konflikte im Alltag und manchmal funktioniert bei Euch scheinbar nichts. Sowieso ist alles oft anders als bei anderen Familien, was Dich immer wieder zweifeln lässt. 

Vielleicht fehlen Dir auch Vorbilder und Du hast gar keine Ahnung, wie die Begleitung von hochsensiblen Kindern anders funktionieren könnte, ohne dass Du völlig ausbrennst und Dich in Deinem Kind verlierst.

Du haderst selbst immer wieder mit Deiner eigenen (Hoch-)Sensibilität und wünscht Dir so sehr Dein Kind durch Euren trubeligen Alltag stärkend zu begleiten, hast aber immer wieder Zweifel ob Du/ Ihr wirklich in Ordnung seid.

Manchmal verstehst Du Dein Kind nicht, wo Du doch alle möglichen Stolperfallen schon beachtest. Dann kommen Sorgen die Zukunft betreffend hoch oder Du erinnerst Dich an Deine eigene Kindheit oder Jugend.

Was ich für Dich tun kann:

 Meine Idee ist die Beziehung zu unseren (hochsensiblen) Kindern neu zu denken und zu fühlen. 

Zuerst mal gilt es für mich anzuerkennen, dass wir in einer Win-win- Situation sind:

 Wir sind hier, weil genau wir die Ehre haben, diese feinsinnigen Kinder in ihr Leben zu begleiten.

Unsere Kinder wiederum sind hier, um uns an Etwas zu erinnern:

An unsere eigene innere Liebenswürdigkeit, Zartheit, aber auch an die Stärke in unserer Sensibilität.

Indem wir unser Kind annehmen und begleiten, nehmen wir auch endlich unser inneres verletztes und vielleicht jahrelang ignoriertes Kind wahr und in den Arm. Auf diesem Weg begleite ich Dich auf unterschiedliche Art und Weise durch meine Arbeit.

 

„Ich hatte heute schon so viele Gelegenheiten, wo ich ohne Monatsgruppe, schon längst an die Decke gegangen wäre. Vielen Dank für Deine tolle Begleitung!“

F., Mama mit Herzsohn (3)

Liebe Julia ich wollte dir einmal ein riesen Herzliches Dankeschön aussprechen , für das was du machst und das wie du bist 💓Ich habe in den letzten 5 Monaten mehr über mich , meine Fähigkeiten und meinen Sohn erfahren als in den ganzen Jahren zuvor ! Vielen Lieben Dank , das wollte ich hier mal gesagt haben 🥰🤗🌈

Mama mit Herzsohn (3)

Schreib' mir:

13 + 14 =